Barometer für Cybersicherheit 4.0

Das Barometer wird von NetConsulting cube, einem auf den digitalen Technologiemarkt spezialisierten Beratungs- und Analyseunternehmen, konzipiert und erstellt, InTheCyber Gruppeeinem Elite-Audit- und Beratungsunternehmen für Cyber Intelligence und Cyber Defence, und unter der Schirmherrschaft von EUCACS (European Center for Advanced Cyber Security).

Das Ziel der Initiative ist die Einrichtung eine ständige Beobachtungsstelle zum Thema Cybersicherheit einzurichten, die Trends und Entwicklungsperspektiven dieses Sektors analysiert und eine Bewertung des Reifegrads italienischer Unternehmen auf der Grundlage eines genau definierten Reifegradmodells (Initial, Repeatable, Defined, Managed, Optimised) vornimmt.

  • Status quo der in der traditionellen IT-Sicherheit umgesetzten Strategien und erwartete Entwicklungen
  • Ergriffene/zu ergreifende Maßnahmen  die Entwicklung von IoT-Produkten und -Diensten
  • Cloud und Sicherheit: Bedrohungen und Chancen
  • Ergriffene/zu ergreifende Maßnahmen für ein sicheres Management der Lieferkette
  • Ergriffene/zu ergreifende Maßnahmen zum sicheren Umgang mit 5G
  • Analyse und Positionierung der Unternehmen des Panels auf dem Cybersecurity Maturity Model mit Aufzeigen von Lücken und zu ergreifenden Maßnahmen
  • Definition des
    Gesamtszenarios
    – Bereitstellung eines umfassenden Rahmens, der die aktuelle Situation italienischer Unternehmen in Bezug auf Cybersicherheitspolitik, -strategien, -modelle und -werkzeuge beschreibt

  • Analyse und Positionierung der Unternehmen
    des Panels – durch die regelmäßige Überwachung von Investitionen und Trends im Bereich der Cybersicherheit und die Erstellung eines Cybersicherheits-Reifegradmodells, das Lücken und Maßnahmen aufzeigt, die von den analysierten Unternehmen ergriffen werden müssen

  • Analyse
    des Stands der Einführung von Instrumenten/Methoden für den
    Datenschutz
    und Systeme
Barometer 2023

Wir freuen uns, die Veröffentlichung des Cybersecurity Report 2023 ankündigen zu können, ein Projekt, das in Zusammenarbeit zwischen AISIS, NetConsulting Cube und dem EUCACS (European Center for Advanced Cyber Security) realisiert wurde und in diesem Jahr bereits in seiner siebten Auflage erscheint.

Das Barometer repräsentiert in erster Linie eine Gemeinschaft von Spitzenkräften, die sich aus den für die Informationssicherheit verantwortlichen Führungskräften (CISOs) und den für die Informationssicherheit verantwortlichen Personen (CSOs) der großen italienischen Unternehmen zusammensetzt. Diese Fachleute treffen sich regelmäßig, um ihr Fachwissen auszutauschen und wichtige Themen im Bereich der Cybersicherheit zu erforschen.

Zu ihren jährlichen Aktivitäten gehört eine ständige Beobachtungsstelle, die sich mit der Analyse der Organisation italienischer Unternehmen im Bereich der IT-Sicherheit befasst. Diese Beobachtungsstelle analysiert die wichtigsten bestehenden Ungleichheiten, die aktuellen Ausgabentrends und die Investitionen in diesem Bereich.

Die Daten werden mit Hilfe eines Fragebogens erhoben, der unter Mitwirkung eines Beirats entwickelt wurde, der sich aus CISOs und CSOs von einem Dutzend italienischer Unternehmen aus verschiedenen Sektoren zusammensetzt, darunter auch einige Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung.

Am Ende des Datenerfassungs- und -analysezeitraums werden wir allen Teilnehmern nicht nur die Gesamtergebnisse der Umfrage mitteilen, sondern auch eine personalisierte Bewertung des Reifegrads der Cybersicherheit jeder Organisation im Vergleich zu anderen führenden Unternehmen der Branche. Wichtig ist, dass die Identität der Unternehmen völlig anonym bleibt.

Es ist wichtig zu beachten, dass alle gesammelten Daten vertraulich behandelt und von NetConsulting Cube aggregiert werden. Darüber hinaus kann eine Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA) abgeschlossen werden, um einen maximalen Schutz sensibler Daten zu gewährleisten.