XI. Nationale Konferenz zur Cyber-Kriegsführung

Nationale Widerstandsfähigkeit im Angesicht von Covid-19.

12. Mai 2020 – 30. Juni 2020

Die Covid-19-Pandemie schlug auf unvorhersehbare Weise zu und veränderte unser privates und berufliches Leben radikal. Die für Italien und den Mittelmeerraum typische Verbreitung des Virus durch menschliche Interaktion hat die Anfälligkeit der Menschen deutlich gemacht. Die drastischen Maßnahmen, einschließlich der Erklärung des globalen Notstands, schränkten die individuellen Freiheiten ein und stoppten viele Aktivitäten.

Trotz der dramatischen Ereignisse zeigte sich eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit, und die Arbeit des Gesundheitspersonals und der Streitkräfte wurde anerkannt. Die politische Klasse hat sich jedoch schwer getan, auf die Bedürfnisse der Gesellschaft zu reagieren.

Im Mai 2020 wurde eine Online-Konferenz (eCWC2020) über die nationale Widerstandsfähigkeit gegenüber Covid-19 organisiert, um den öffentlichen und privaten Sektor in die Erholung des Landes und die Vorbereitung auf künftige Notfälle einzubeziehen. Die Notwendigkeit, aus den festgestellten Schwachstellen zu lernen und Risikoszenarien zu planen, wurde deutlich und förderte die öffentlich-private Zusammenarbeit als Grundlage für die Zukunft des Landes.